Dominikanische Republik

Dieses Projekt liegt in der Pfarrei Domingo Savio am Rande eines Slums, in der Pfarrer Clemens Kipfstuhl eine zeitlang gearbeitet hat. Er hat für die Jugendlichen eine Fußballmannschaft gegründet und mit ihnen viel unternommen: Feste, Ausflüge, Turniere. Die Stiftung unterstützt ihn bei seinen regelmäßigen Besuchen in der Dominikanischen Republik.

Im Jahr 2014 bekam Pfarrer Kipfstuhl 800 €, um den armen Jugendlichen aus den Slums in ihren vielfältigen Belangen zu helfen, zum Beispiel damit sie regelmäßig eine Schule besuchen können.

2015 unterstützte die Stiftung die Pfarrei mit 500 €, die Pfarrer Kipfstuhl wie immer persönlich überbrachte, um Kindergartenkindern, Schülern und Jugendlichen zu helfen.

Auch im Jahr 2016 bekam Pfarrer Kipfstuhl 500 €, um den Kindern und Jugendlichen in der Slumpfarrei eine kleine, aber nachhaltige Unterstützung zu geben.

Ende 2017 bekam Pfarrer Kipfstuhl für das Projekt in der Dominikanischen Republik 451,08 €, um Kindergartenkinder und Jugendliche zu unterstützen.

Ansprechpartner: Pfarrer Clemens Kipfstuhl, Mainz

 

05_IMG_8820_small 04_IMG_8421_small 04_IMG_8782_small