Wir über uns

Gründung
„Wir für Kinder in Not – Hilfsfonds für Kinder und Schüler“ ist am 1. April 1987 vom da- maligen Schulleiteer des Theresianum, Oberstudiendirektor Alois Nilles, als eingetra- gener Verein gegründet und am 14. Februar 1992 in eine Stiftung umgewandelt worden.

Zielsetzung der Stiftung
Das Ziel dieser Stiftung „Wir für Kinder in Not“ besteht darin, dass sie gezielt, individuell oder für überschaubare Gruppen notleidenden und bedürftigen Kindern „eine einmalige oder wiederholte finanzielle und geistlich ermutigende Hilfe zukommen“ lässt (§ 2).
Diese notleidenden Kinder sollen „persönlich gestärkt, sich einstellen und vorbereiten können auf ihr Wirken im Leben und für den Dienst an Menschen aus menschlicher und christlicher Gesinnung“ (Satzung § 2).
Die Stiftung „Wir für Kinder in Not“ ist international, weltweit und unabhängig von der Einstellung der Empfänger tätig.

Aufbau der Stiftung und Mitarbeiter
Organe der Stiftung sind der Vorstand und der Beirat mit jeweils fünf Mitgliedern. Eine Gruppe von 35 Personen, die sich zu einer jährlichen Zustiftung bereit erklärt hat, sieht ein besonderes Anliegen darin, unschuldig leidenden Kindern zu helfen.

Vermögen der Stiftung
Das Vermögen der Stiftung wird durch Zustiftungen und Spenden aus dem Raum Mainz, aus der Bundesrepublik Deutschland und darüber hinaus erhöht.
Dies geschieht auch durch Spendenaufrufe bei Veranstaltungen und bei Aktionen zuguns- ten der Stiftung, z.B. Kollekten, Sammlungen bei Konzerten, Spendenhäuser in Geschäften und Wartezimmern, Kuchen- und Traubensaftverkauf im Theresianum, Spenden bei Familienfesten statt Geschenken, Anzeigen in der Tagespresse und im Internet. Hinzu kommen Spenden bei Familienfesten oder Beerdigungen, Firmenspenden an Weihnach- ten oder zu anderen Anlässen.

Finanzierung und Weitergabe der Gelder
Die Stiftung ist im Ganztagsgymnasium Theresianum Mainz angesiedelt.
Inzwischen hat das Stiftungskapital den Betrag von fast 900.000.- Euro erreicht. Die jährlichen Erträge werden für Kinder in Not zeitnah ausgezahlt.
Verwaltungskosten entstehen nicht. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig. Die Gelder werden den Projektleitern direkt vor Ort zugestellt. Diese Personen sind dem Vorstand meist persönlich bekannt und geben ihm über die Verwendung der Zuwendungen Rechen-schaft.

Projekte

Informationen zu aktuellen Projekten finden Sie hier >>>

Vorstand der Stiftung
Susanne Heinrigs, Vorsitzende
Stephan Kurz-Gieseler, Stellv. Vorsitzender
Volker Hans, Schatzmeister
Hannelore Meder, Schriftführerin
Rosemarie Kallai, Pädagogische Beraterin

Beirat der Stiftung
Manfred Ruhs, Vorsitzender
Madeleine Narváez-Noguera, Stellvertr. Vorsitzende
Rita Göksun-Lette
Sr. Maria Maliekal
Joanna Nippes

Bankverbindungen
Pax Bank eG Mainz
Kontonummer: 400 7733 033 BLZ: 370 601 93
IBAN: DE37 3706 0193 4007 7330 33   BIC: GENODED 1PAX
VR-Bank Mainz Niederlassung der Volksbank Alzey-Worms eG
Kontonummer: 815 667 04  BLZ: 550 912 00
IBAN: DE30 5509 1200 0081 5667 04    BIC: GENODE61AZY
Mainzer Volksbank eG
Kontonummer: 5151 055  BLZ: 551 900 00
IBAN: DE08 5519 0000 0005 1510 55   BIC: MVBMDE55

Anschrift der Stiftung
Stiftung „Wir für Kinder in Not“
Theresianum Gymnasium
Hechtsheimer Straße 2 / Geb. 20
55131 Mainz

oder

Stiftung „Wir für Kinder in Not“
c/o Susanne Heinrigs
Am Fort Gonsenheim 51
55122 Mainz

eMail: oder benutzen Sie bitte unser Kontaktformuar.