Ecuador

Mit dem Projekt in Quito/Ecuador knüpft die Stiftung an eine Tradition aus den ersten Jahren der Stftung an, als sie mit Bischof Stehle (+ 17.05.2017) Straßenkinder in Ecuador unterstützte. Im neuen Projekt Barrio Osorio geht es auch um Straßenkinder, die in ihrer Freizeit betreut werden. Ehrenamtliche veranstalten einmal in der Woche ein Kinderprogramm mit ihnen, helfen ihnen bei den Hausaufgaben, geben ihnen eine kleine Mahlzeit und bieten hin und wieder Gesundheitschecks an. Das Projekt soll auf weitere Wochentage ausgedehnt und die Zahl der Kinder erhöht werden. – Aufgebaut hat das Projekt eine junge Familie, deren Eltern schon als Missionsärzte der evangelischen Kirche in Quito gearbeitet haben.

Den Betrag von 1.000 € hat die Pax-Bank der Stiftung aus ihrer Geburtstagsaktion gespendet.

Ansprechpartner: Ehepaar Weißbach seit 2017