Abschied nehmen

Im Moment heißt es hier Abschiednehmen, denn heute war mein letzter Tag in Indien. Morgen früh werden Hannah, Nikolas und ich schon im Flugzeug Richtung Deutschland sitzen. Ich kann noch gar nicht glauben, dass meine Zeit hier jetzt wirklich schon vorbei ist. Die 4 ½ Monate vergingen viel schneller als ich dachte.
Vor einer Woche haben hier die Diwali- Ferien begonnen. Von den Schülern mussten wir uns also leider schon letzten Freitag verabschieden. Das ist sehr schade und ich glaube, sie werden mir in Deutschland sehr fehlen. Es war wirklich eine schöne Zeit hier an der Schule und ich habe die Kinder alle sehr liebgewonnen.

Dadurch dass Ferien waren hatten wir in der letzten Woche nicht ganz so viel zu tun. Trotzdem war es schön, dass wir über Diwali noch in Indien waren. Denn auch wenn das Fest nur in den Familien gefeiert wird und es kein öffentliches Programm gibt, konnten wir ein bisschen was von Diwali mitbekommen. Es ist nämlich das Fest der Lichter, sodass alle Häuser momentan mit bunten Lichterketten und Kerzen geschmückt sind und es jeden Abend Feuerwerk gibt. Ein paarmal sind wir abends auch mit Sanju auf das Schuldach gegangen und haben den Anblick genossen. 🙂

Ich finde es sehr schade, dass meine Zeit hier jetzt vorbei ist. Indien ist wirklich ein faszinierendes Land und ich bin sehr froh, dass ich die Chance hatte, es ein bisschen besser kennenzulernen. Ich hatte wirklich eine tolle Zeit hier mit den Kindern und den Schwestern und hoffe, dass ich irgendwann nochmal nach Indien reisen kann. 🙂
Ein letztes Mal: Liebe Grüße aus Wardha!
Laura

Dieser Beitrag wurde unter Lauras Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.